Mit smarten Wearables gegen Blasenschwäche.

Mit smarten Wearables gegen Blasenschwäche

Für viele ist es noch ein Tabuthema. Dabei betrifft Inkontinenz Millionen Männer und Frauen – nach Prostatakrebs, nach Schwangerschaften, in der Menopause. Und natürlich auch kleine Kinder. Die LifeSense Group bietet smarte Hilfe: intelligente Textilien, Wearables und Trainingsprogramme. Jetzt geht der niederländische MedTech-Spezialist den deutschen Markt an. CCO Paul Swinckels erklärt wie.

Die erste zirkuläre Matratze der Welt kommt aus den Niederlanden: Hersteller Auping hat sie mit einem deutschen Partner entwickelt.

Lang lebe die Matratze

Jedes Jahr wandern Millionen Matratzen auf den Müll – 1,5 Millionen allein in den Niederlanden. Zwei Drittel werden anschließend verbrannt. Nicht gerade gut für die Umwelt. Der niederländische Hersteller Auping hat mit dem deutschen Partner Agro International die Lösung gefunden: die weltweit erste völlig zirkuläre Matratze der Welt.

Ein Mann mit Erfindergeist

„Geht nicht, gibt‘s nicht“ – das ist das Motto von Dennis Schipper. Der CEO von Demcon liebt die Herausforderung. Im Frühjahr entwickelte sein Hightech-Unternehmen in nur drei Wochen ein neues Beatmungssystem für Corona-Patienten. Damit gewann Demcon im November auch unseren Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis. Wer ist der Mann hinter dem Erfolg?

LiFi Light Fidelity

Wie wir in Zukunft kommunizieren? Mit Licht!

Der PSV Eindhoven nutzt es schon, genauso wie der Hamburger Sportverein: Light Fidelity, kurz LiFi. Kein Zaubertrick, um erfolgreich Fußball zu spielen, sondern eine neue Form der drahtlosen Datenübertragung – mithilfe von Licht. 100 Mal schneller als WiFi bietet die innovative Technologie endlose Möglichkeiten für Unternehmen. Signify, ehemals Philips Lighting, ist einer der weltweiten Vorreiter.

Die Welt des 5G

Das Internet der Dinge, Smart Cities, selbststeuernde Fahrzeuge und Roboter – diese Technologien werden mit 5G bald möglich sein. Das neue Netz ist rasend schnell und macht Datenübertragung in Echtzeit möglich. In Deutschland wird schon voll darauf gesetzt und auch die Niederlande haben einige Pilotprojekte am Start.

“Schnellheit ist die neue Währung”

Die Zukunft der Wirtschaft ist digital. Ineke Dezentjé Hamming-Bluemink ist als Vorsitzende des niederländischen Unternehmerverbands FME am Puls dieser Transformation. Rund um den Globus vertritt die Ex-Politikerin die Hightech-Industrie ihres Landes. Gemeinsam, ist sie überzeugt, können Deutschland und die Niederlande eine führende Rolle in Europa einnehmen. Ein Gespräch über die Innovationskraft von Kooperationen.

Austernseitlinge

Runde Sache

Was sonst im Müll landet, wird bei Gro zum Rohstoff für neue Lebensmittel. Das Amsterdamer Scale-up züchtet darauf Pilze, die zu Chips oder Burgern verarbeitet werden. Kreislaufwirtschaft nennt sich das. Das Modell kommt nicht nur in den Niederlanden an.

Wasserstoff aus grünem Strom

Sauberer Kraftstoff und sauberere Grundchemikalien – das ist das Ziel von Shell und ITM Power. In Wesseling bei Bonn bauen sie die weltweit größte Elektrolyseanlage. Kostenpunkt: 20 Millionen Euro. Refhyne, wie die Anlage genannt wird, soll einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende leisten.

Nachhaltige Insektenjäger

Sie sind so effektiv wie Fledermäuse: die Mini-Drohnen des niederländischen Start-ups PATS Indoor Drone Solutions. In Gewächshäusern bekämpfen die Flieger Schädlinge – völlig ohne Gift. Das Interesse der Branche an dem innovativen System ist enorm.

Darauf fliegen alle ab !

Darauf fliegen alle ab ! Nervige Fruchtfliegen adieu. Das niederländische Scale-up Fruit Fly Ninja hat eine Falle auf Basis von natürlichen Lockstoffen entwickelt. Mit einem kleinen Fläschchen ist es innerhalb von zwei Jahren Marktführer in den Niederlanden geworden – und setzt jetzt zum Sprung nach Deutschland an. Die Idee? Kam dem gelernten Miko- und Nanotechniker…